Ausbildung am Fritz-Haber-Institut

Das Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft bietet derzeit drei Ausbildungen an. Auf dem historischen Campus Dahlem im grünen Südwesten Berlins bilden die IT-Abteilung, die Feinwerktechnik und das Elektronik-Labor Informatiker*innen, Feinwerkmechaniker*innen und Elektroniker*innen von morgen aus. Sie unterstützen die wissenschaftlichen Abteilungen, die an Grundlagen der Chemie und Physik forschen, bei der Umsetzung komplexer Experimente.

Fachinformatiker*in für Systemintegration
Die am Institut ansässigen Fachinformatiker*innen realisiseren komplexe Experimentieraufbauten in der Grundlagenforschung im Bereich der Physik und Chemie. Sie vernetzen spezialisierte Hard- und Softwarekomponenten zu komplexen Systemen. mehr
Feinwerkmechaniker*in
In den Mechanischen Werkstätten lernt man alles - von Stanz-, Schnitt- und Umformtechniken bis zum computergesteuerten Fräsen, Bohren und Drehen von Werkstücken. So unterstützt die Werkstatt die wissenschaftlichen Abteilungen mit der Produktion von Bauteilen für Experimente. mehr
Elektroniker*in für Geräte und Systeme
In der abwechslungsreichen, praxisorientierten und breitbandigen Ausbildung lernt man alle Stufen der Entwicklung und den Bau von elektronischen Geräten unter Einsatz modernster Technologien kennen. Die individuellen Geräte werden dann in verschiedenen Forschungsbereichen des Instituts eingesetzt. mehr
Zur Redakteursansicht