News aus dem Institut

Liste wird gefiltert nach:

Filter zurücksetzen
<span><span><span>Ein Jahr voller Entdeckungen: Unser erstes Freiwilliges Soziales Jahr in Wissenschaft, Technik und Nachhaltigkeit</span></span></span>

Das Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft hat im vergangenen Jahr erstmalig ein Freiwilliges Soziales Jahr in Wissenschaft, Technik und Nachhaltigkeit (FJN) angeboten. In Kooperation mit dem Internationalen Jugendgemeinschaftsdienst (ijgd) boten wir jungen Erwachsenen die Möglichkeit, praktische Erfahrungen in den Naturwissenschaften zu sammeln und sich gleichzeitig beruflich zu orientieren. mehr

<span>Grundgesetzgeburtstag: Ein Fest der Forschungsfreiheit und demokratischer Teilhabe</span>

Auch das Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft feiert heute den Geburtstag unseres Grundgesetzes, ein Dokument, das seit dem 23. Mai 1949 die Freiheit von Kunst, Wissenschaft, Forschung und Lehre als Grundpfeiler unserer Gesellschaft verankert. mehr

<span>Frühlings-Empfang 2024: Ein Tag voller Inspiration und Gemeinschaft</span>

Am 8. Mai 2024 fand am Fritz-Haber-Institut der Max-Planck-Gesellschaft der Frühlingsempfang statt. Unter der Schirmherrschaft der Geschäftsführenden Direktorin, Prof. Dr. Beatriz Roldán Cuenya, versammelten sich alle an der Haber-Linde zu einem Ereignis, das eine inspirierende Feier der Gemeinschaft wurde. mehr

<span><span><span><span>Verbindung von Wissenschaft und Gesellschaft</span></span></span></span>

In einer Welt, die zunehmend von wissenschaftlichen und technologischen Fortschritten geprägt ist, steht Prof. Dr. Beatriz Roldán Cuenya, Direktorin der Abteilung Interface Science und derzeitige Geschäftsführende Direktorin am Fritz-Haber-Institut, an vorderster Front internationaler Bemühungen, wissenschaftliche Forschung mit der breiten Öffentlichkeit und politischen Entscheidungstragenden zu verbinden. Ihre jüngsten öffentlichen Vorträge haben die wesentliche Rolle der Wissenschaft bei der Bewältigung globaler Herausforderungen und die Bedeutung der Zugänglichkeit wissenschaftlichen Wissens für alle hervorgehoben. mehr

<span><span><span><span><span>Prof. Stamatakis kehrt mit Bessel-Forschungspreis zum Institut zurück</span></span></span></span></span>

Die Theorieabteilung freut sich, Prof. Michail Stamatakis wieder willkommen zu heißen. Er gehört zu den 20 international renommierten Wissenschaftler*innenn, die 2023 mit einem Friedrich Wilhelm Bessel-Forschungspreis der Alexander von Humboldt-Stiftung ausgezeichnet wurden. Zusammen mit den Kolleg*innenen in der Abteilung wird er sich auf die Entwicklung und Anwendung von kinetischen Monte-Carlo-Ansätzen konzentrieren, um katalytische Chemie zu simulieren, die für die Energieumwandlung und die Herstellung nachhaltiger Chemikalien relevant sind. mehr

<span><span><span>Girls' Day 2024 am Fritz-Haber-Institut</span></span></span>

Der Girls' Day am Fritz-Haber-Institut ist eine einzigartige Gelegenheit für junge Teilnehmerinnen, die Vielfalt der Berufe in einer führenden Forschungseinrichtung zu entdecken, die sich an den Grenzgebieten der Chemie und Physik orientiert.
  mehr

<span><span><span>IMPRS Frühjahrs-Blockkurs</span></span></span>

Die IMPRS für Elementare Prozesse in der physikalischen Chemie (IMPRS-EPPC) bietet weiterhin eine außergewöhnliche Ausbildungs- und Forschungsumgebung für Doktorand*innen. Dieses einzigartige Graduiertenprogramm ist eine Zusammenarbeit zwischen dem Fritz-Haber-Institut und den Berliner Universitäten: Freie Universität, Technische Universität, Humboldt-Universität und der Universität Potsdam. mehr

Mehr anzeigen
Zur Redakteursansicht