News

Liste wird gefiltert nach:

Filter zurücksetzen

Prof. Dr. Gerhard Ertl feiert am 10. Oktober seinen 85. Geburtstag. Gerade ist auch seine Autobiografie „Mein Leben mit der Wissenschaft“ im GNT-Verlag Berlin erschienen.
  mehr

Künstliche Intelligenz kann zur Modellierung von Katalyse-Verfahren eingesetzt werden. So können die zugrundeliegenden physikalisch-chemischen Prozesse effizienter beschrieben und die weitere Entwicklung von Katalysatoren beschleunigt werden. mehr

Gastprofessor aus Jerusalem

30. September 2021

Ronnie Kosloff, Professor für Theoretische Chemie, war im September Gastprofessor am FHI. Hierfür erhielt er einen Forschungspreis der Alexander von Humboldt-Stiftung. mehr

Bei einem zweitägigen Workshop „Gender im Wissenschaftsmanagement“ vom 20. bis 21. September im Harnackhaus reflektierten Verwaltungsmitarbeiterinnen des Fritz-Haber-Instituts der Max-Planck-Gesellschaft geschlechtsspezifische Rollen und Verhaltensmuster im Wissenschaftsbetrieb.  mehr

Am 16. September um 15:30 Uhr hält Prof. Kate Crawford einen Vortrag zur Zukunft der künstlichen Intelligenz. Im Anschluss finden eine Diskussion und ein virtueller Empfang statt.  Die englischsprachige Veranstaltung richtet sich an ein wissenschaftlich interessiertes Publikum und wird unter http://fritz-sessions.org/ gestreamt. mehr

Dr. Rosa M. Arán Ais von der Universität Alicante und Prof. Dr. Beatriz Roldán Cuenya, Direktorin der Abteilung Grenzflächenwissenschaft des Fritz-Haber-Instituts, haben eine neue Max-Planck-Partnergruppe im Bereich der Elektrochemie gegründet. mehr

Wasser als Metall 

29. Juli 2021

Bei Normalbedingungen ist reines Wasser fast ein elektrischer Isolator. Wasser würde nur in einen metallischen Zustand unter extremem Druck übergehen, wie er gerade im Innern von sehr großen Planeten herrscht. Nun hat eine internationale Kooperation mit einem ganz anderen Ansatz metallisches Wasser erzeugt. mehr

Zur Redakteursansicht